DIE IDEE

chz dieidee

Die Deutsch-Chinesische Gesellschaft für Arbeitsrecht e. V. widmet sich im Geiste der Völkerverständigung der Förderung der Rechtspflege sowie des akademischen Austausches zwischen deutschen und chinesischen Experten des Arbeitsrechts. Seit ihrer Gründung veranstaltet die Gesellschaft jährlich einen Arbeitsrechtstag, der Praktikern und Wissenschaftlern die Möglichkeit eines rechtsvergleichenden Diskurses über aktuelle arbeitsrechtliche Entwicklungen und Herausforderungen gibt. Gastgeberin des diesjährigen Deutsch-Chinesischen Arbeitsrechtstages ist die Arbeiterkammer Wien


 

DAS PROGRAMM

chz dasprogramm

 

Ab 09:00 Uhr

Registrierung

 

09:30

Grußworte

Prof. Dr.  Stefan Strassner
Deutsch-Chinesische Gesellschaft für Arbeitsrecht e.V.

Dr. Wolfgang Kozak
AK Wien

 

09:45

Prof. Dr. WANG Qian
Tongji University Shanghai (online)

Regulierung der Arbeitszeit in China. Probleme und Reformmöglichkeiten

10:15

Prof. Dr. Monika Drs
Wirtschaftsuniversität Wien

Die Grundlagen des Arbeitszeitrechts in Österreich

 

11:00

Kaffeepause

 

11:15

Helmut Hüntling
DGB Rechtsschutz

Aktuelle Entwicklungen im deutschen Arbeitszeitrecht

11:45

Diskussion

 

 12:00

Prof. Dr. ZHU Jun
Shanghai Jiao Tong University (online)

Die Einführung der arbeitnehmerähnlichen Person in China zum Schutz der Plattformarbeiter

12:30

Mittagspause

 

13:15

Prof. Dr. Felix Welti
Universität Kassel

Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit in Deutschland in der Pandemie

13:45

Dr. Wolfgang Kozak
AK Wien

Arbeitsgerichtlicher Prozess in Österreich und zentrale Auswirkungen der Pandemie

 

14:15

Roland Falder
EMPLAWYERS

Prof. Dr. Christian Reiter
DAIMLER AG

Aktuelle Praxisthemen bei Entsendungen nach China

 14:55

Schlussworte